user_mobilelogo
Mit einem 5:1-Sieg gegen den SC Kinderhaus beendete die U 19 des TuS Laer das letzte Saison-Heimspiel in der Badminton-Jugendstaffel.

Im ersten Doppel gewannen Mirko Dachmann und Henry Wortmann in einem umkämpften Spiel mit 21:15, 16:21 und 21:10. Im zweiten Doppel traten Marcel Reisch und Aaron Koevoetz für den TuS Laer an. Sie gewannen ihr Spiel mit 21:10 und 21:11. Im ersten Einzel spielte Henry Wortmann gegen die Nummer eins der Münsteraner. Den ersten Satz gewann er mit 21:10, den zweiten 21:12. Im zweiten Einzel spielte Mirko Dachmann. In einem umkämpften ersten Satz setzte er sich mit 22:20 durch, den zweiten gewann er mit 21:14. Im dritten Einzel siegte Marcel Reisch überzeugend mit 21:12 und 21:8. Im letzten Einzel unterlag Leonhard Rausch in zwei Sätzen mit 15:21 und 12:21. Damit belegen die Laerer den Platz drei in der Liga der U-19-Mini-Mannschaften.


Laers Badminton U19 lässt nichts anbrennen
Die U 19 des TuS Laer mit (von li.) Aaron Koevoertz, Leonhard Rausch, Mirko Dachmann, Henry Wortmann und Marcel Reisch Foto: TuS Laer

Quelle: https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Laer/3219007-Klarer-5-1-Erfolg-gegen-SC-Kinderhaus-Laers-U-19-laesst-nichts-anbrennen
Sparkasse Steinfurt Volksbank Laer-Horstmar-Leer eG