user_mobilelogo

Ehrenamt beim Tus Laer- Mitmacher gesucht

Termine Verein

 

Achtzig junge Kämpfer aus neun Vereinen und Schulen traten mit insgesamt 142 Starts in den drei Disziplinen Formenlauf, Freikampf und Bruchtest beim 4. Laerer Nachwuchsturnier gegeneinander an. Damit hat sich die Teilnehmerzahl gegenüber dem ersten Turnier im September 2014 fast verdoppelt und die Kapazitätsgrenze ist nun erreicht. Diese Zahlen dokumentieren eindrucksvoll das große Interesse an sowie den Bedarf nach einem Turnier dieser Art, das wie auch das Oppenweher Kampfsportturnier am Pfingstsamstag auf den Sportler-Nachwuchs zugeschnitten ist.

Eine regelrechte Renaissance erlebte in diesem Jahr die Disziplin Bruchtest. Hier zerlegten 34 Sportler im gesamten Altersspektrum mit teilweise spektakulären Techniken Fichten-Naturholzbretter im Stärkebereich zwischen 1 cm und 2 cm. Die knapp 40 Kilogramm Holz dürften im bevorstehenden Winter so manches Wohnzimmer mit wohliger Wärme erfüllen.

Im Bereich Formenlauf konnte der in diesem Jahr erstmals angetretene Verein SSC Dodesheide punkten. Die traditionell sehr formenlaufaffinen Karate Kämpfer des Kaders um Markus Höpker erreichten gleich zwei Erstplatzierungen. Katerina Antedaki vom Chon-Ji Herten vergoldete ihre Viertplatzierung vom Vorjahr. Auch Christopher Sundermeier vom Gastgeberverein TuS Laer schaffte einen gehörigen Sprung von Platz 4 auf Platz 2.

In der Disziplin Freikampf stachen diesmal die Kämpfer des TuSpo Rahden hervor, die gleich dreimal Gold nach Hause trugen. Ramatullokh Nuriddinov und Jaro Winkelmann vom TuS Laer gelang es in diesem Jahr nicht, die ersten beiden Treppchen Plätze vom Vorjahr zu verteidigen und mussten sich mit den Plätzen 3 und 4 zufrieden geben. Joshua-Elias Böking hingegen feierte mit einem dritten Platz nach einem krankheitsbedingtem Aussetzer in 2016 sein Comeback.

Die Fachschaft Taekwondo des TuS Laer 08 e.V. bedankt sich insbesondere bei den Sportlern für ihre Fairness und ihr sportliches Verhalten, das letztlich maßgeblich dazu beigetragen hat, daß es diesmal zu keiner einzigen behandlungsbedürftigen Verletzung gekommen ist. Weiterer Dank geht an die Kampfrichter und die Helfer, ohne die die Durchführung eines solchen Turnieres garnicht möglich wäre.

Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr, wenn unser Turnier nach vorläufigem Stand am 22.09.2018 bereits in die fünfte Runde gehen wird.

 

Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 


Laerer Nachwuchsturnier geht mit 80 Sportlern in die vierte Runde

 

 

 

 

 

 

Sparkasse Steinfurt Volksbank Laer-Horstmar-Leer eG