user_mobilelogo

Deutsche Glasfaser sponsort TuS Laer 08

Ehrenamt beim Tus Laer- Mitmacher gesucht

Termine Verein

Sporteln für die ganze Familie
Sun, 7. Jan 2018
Jugend Hallenturniere 2018
Fri, 12. Jan 2018
Sporteln für die ganze Familie
Sun, 18. Feb 2018
Sporteln für die ganze Familie
Sun, 11. Mar 2018
Familienfest 2018
Sat, 9. Jun 2018
Fussballschule 2018 beim TuS Laer
Thu, 23. Aug 2018
 

Am 28.05.2017 fand im münsterländischen Laer der erste Dan-Vorbereitungslehrgang des Jahres in der Disziplin Taekwondo statt. Trotz der sommerlichen Temperaturen folgten knapp 30 Teilnehmer der Einladung des Referententeams um Rolf Harder (8. Dan), Thomas Schaepers (8. Dan) und Henning Schröder (5. Dan). Das Teilnehmerspektrum reichte dabei von den Dan-Anwärtern, die sich auf die erste Meisterprüfung vorbereiten, bis hin zu höheren Dan-Trägern auf dem Weg zu ihrem nächsten Dan-Grad.

 

Das Programm begann mit einem schweißtreibenden Aufwärmtraining unter der Leitung von Henning Schröder. Danach übernahm Thomas Schaepers die Gruppe und ging in den großen Bereich der Grundschule über. Voraussetzung für die saubere und zielgerichtete Ausführung der Techniken ist das vollständige Verständnis von dem, was mit ihnen erreicht werden soll und nicht nur die simple Wiedergabe eines zuvor eingeübten Bewegungsmusters. Deshalb wurden hierbei auch sehr detailreich die Einzeltechniken und deren Kombination untereinander behandelt, wobei ein Schwerpunkt auf die Ausführung von doppelten Hand- und Fuß- sowie Drehtechniken gelegt wurde. Thomas Schaepers nahm sich hierfür viel Zeit, erklärte und übte mit den Teilnehmern.

 

Während einer kurzen Pause bat das Referententeam unter Rolf Harders Leitung den ebenfalls anwesenden Trainer Uwe Kampeter (7. Dan) um Assistenz. Damit konnten die Sportler für den bevorstehenden Formenbereich des Lehrgangs  mit den Stilrichtungen Hyong, Tul und Poomsae in kleinere Gruppen aufgeteilt werden in denen nun gezielt die jeweils relevanten Formen unterrichtet werden konnten.

 

Schließlich ging Thomas Schaepers zum theoretischen Teil über. Uwe Kampeter und Henning Schröder nutzten diese Zeit für ihre eigene Vorbereitung und Vertiefung, denn Henning Schröder wird im kommenden Jahr selbst die Prüfung zum 6. Dan ablegen werden. Hierfür wandten sich die beiden der 24. Form (Tong Il) zu.

 

Im Anschluss gab Thomas Schaepers noch einen Ausblick auf den nächsten Lehrgang, der am 25.06.2017 ebenfalls in Laer stattfinden wird. Demnach werden die höheren Dan-Träger, die zur Erlangung ihres Lehrergrades (4. Dan und höher) geprüft werden sollen, künftig eine Lehrprobe abgeben müssen. Hierzu soll unter Aufsicht der Prüfungskommission unterrichtet werden, womit die jeweilige Lehrfähigkeit unter Beweis gestellt wird. Zudem werden sich die Dan-Träger der verschiedenen Vereine und Schulen auf diese Weise in kleinen Gruppen von gut vorbereiteten und ausgebildeten Lehrergrade in die hohen Formen des Taekwondo unterrichten lassen können. Hiervon verspricht sich Thomas Schaepers einen doppelten sportlichen Gewinn für die IBF.

 

Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer

 


Großartiger Dan-Vorbereitungslehrgang in Laer